Geshe ngawang dhargyey

Geshe Ngawang Dhargye

Geshe Ngawang Dhargye (1925-1995) war vor allem als meisterhafter buddhistischer Lehrer bekannt. Nachdem er seine Ausbildung im Kloster Sera Je durchlaufen hatte, wirkte er als Lehrer von neun inkarnierten Lamas (Tulkus) und Tausenden von Menschen aus dem Westen. Er wurde vom Dalai Lama als erster Lehrer für westliche Menschen an der Library of Tibetan Works and Archives in Dharamsala ernannt, wo er anschließend 13 Jahre lang unterrichtete. Nach einer ausgedehnten Reise mit Lehrvorträgen in zahlreichen Ländern gründete er das Dhargye Buddhist Centre in Dunedin, Neuseeland, und lehrte dort für den Rest seines Lebens.