Konzeptuell anklammern

Im Kontext begrifflicher Wahrnehmung bedeutet "konzeptuell anklammern" bzw. begrifflich an etwas zu haften, dass man implizit annimmt, es gebe ein tatsächliches Objekt, das dem entspricht - als würde die Kategorie an dem "begrifflich erfassten Objekt" haften. Der Ausdruck wird auch als "begrifflich implizieren" übersetzt.

Tibetisch: ཞེན་པ། zhen-pa

J. Hopkins: Adherence; Determination; Conception; Attachment


Andere Sprache

Top