Feuerpuja

Tantrisches Ritual, das meist zum Abschluss einer Klausur durchgeführt wird, in der man Mantras einer Buddha-Gestalt rezitiert hat, für die man eine Ermächtigung gehalten hat. In diesem Ritualins wird eine große Anzahl bestimmter Substanzen ins Feuer geworfen, während dabei ausführliche Visualisierungen durchgeführt werden. Das Ritual dient meistens dazu, etwaige Fehler zu bereinigen, die einem während der Klausur unterlaufen sind.

Tibetisch: སྦྱིན་སྲེག sbyin-sreg

J. Hopkins: Burnt offering


Andere Sprache

English: Fire-puja
Русский: Огненная пуджа
Tiếng Việt: Lễ hỏa tịnh
Top