Unerschütterlichkeit

Der konstruktive Geistesfaktor, der darin besteht, dass man auf begrenzte Wesen (fühlende Wesen), eigenes Leiden oder Situationen, die Leiden beinhalten – Situationen, die entweder durch eines der beiden Vorgenannten entstehen oder einfach Situationen, in denen Leiden auftritt - nicht reagiert, indem man Schaden anrichten möchte. Manchmal als „Nicht-Ärger“ übersetzt.

Tibetisch: ཞེ་སྡང་མེད་པ། zhe-sdang med-pa

Sanskrit: adveṣa

Pali: adosa

J. Hopkins: Non-hatred

Synonyme: Non-anger


Andere Sprache

English: Imperturbability
Italiano: Imperturbabilità
Русский: Невозмутимость
Top