Trilemma

Die Beziehung zwischen zwei Gruppen von Phänomenen, A und B, wird als Trilemma bezeichnet, wenn bezüglich dieser Phänomene drei Möglichkeiten bestehen: Es gibt Phänomene, die (1) sowohl zu Gruppe A als auch zu Gruppe B gehören, (2) weder zu Gruppe A noch zu Gruppe B gehören, (3) nur zu Gruppe A, aber nicht zu Gruppe B gehören. Es gibt jedoch keine Phänomene, die nur zu Gruppe B und nicht auch zu Gruppe A gehören. Mit anderen Worten, alle Phänomene, die zu Gruppe A gehören, gehören auch zu Gruppe B, aber nicht alle Phänomene, die zu Gruppe B gehören, gehören auch zu Gruppe A.

Tibetisch: མུ་གསུམ། mu-gsum

J. Hopkins: Three possibilities; three permutations


Andere Sprache

English: Trilemma
Top