Äußeres mandala

Eine runde Schale mit ebenem Boden, die mit der Unterseite nach oben gehalten wird, mit drei Aufschüttungen aus Körnern, die auf der flachen Oberfläche aufeinander angehäuft und am Rand durch konzentrische, jeweils etwas kleinere Metallringe zusammengehalten werden; gekrönt wird das Ganze mit einem Schmuck-Diadem. Ein solches Mandala wird als Gabe einem spirituellen Meister dargebracht, wenn man ihn bittet, eine Unterweisung zu geben, eine Zeremonie zum Ablegen von Gelübden zu leiten oder eine tantrische Ermächtigung zu erteilen. Auch am Ende dieser drei Anlässe wird es als Zeichen der Wertschätzung dargebracht. Als vorbereitende Übung mit dem Zweck, positives Potenzial für das Gelingen von Tantra-Praxis anzusammeln, wird es 100.000 Mal dargebracht.

Tibetisch: ཕྱིའི་དཀྱིལ་འཁོར། phyi'i dkyil-'khor


Andere Sprache

English: Outer mandala
Русский: Внешняя мандала
Tiếng Việt: Mạn đà la ngoại tại
Top