Gereifte wirkung

Etwas Nicht-Hinderliches, nicht [als konstruktiv oder destruktiv] Spezifiziertes - beispielsweise ein Körper, Bewusstsein und Gefühle von Glücklich- oder Unglücklichsein -, das mit dem Geisteskontinuum eines begrenzten Wesens verbunden ist und aus einer reifenden Ursache herrührt, die ebenfalls mit diesen Geisteskontinuum verbunden war.

Tibetisch: རྣམ་སྨིན་གྱི་འབྲས་བུ། rnam-smin-gyi 'bras-bu

Sanskrit: vipākaphala

J. Hopkins: Fruitional effect


Andere Sprache

English: Ripened result
Italiano: Risultato maturato
Русский: Созревший результат
Tiếng Việt: Quả chín muồi, dị thục quả
Top