Pratyekabuddha

Wörtlich: „Alleinverwirklicher“ oder „Selbst-Entwickler“ – Praktizierende in der Tradition des Hinayana-Fahrzeugs, die, motiviert von Entsagung, danach Streben, Befreiung von zwanghaft immer weiter auftretender Wiedergeburt (Samsara) zu erlangen und ein Arhat (befreites Wesen) zu werden. Sie leben in den dunklen Zeitaltern, in denen keine Lehren eines Buddha mehr vorhanden sind. Sie lernen nicht von buddhistischen Lehrern, weil es in solchen Zeiten keine gibt, und sie lehren andere nur auf wenig offenkundige Weise, etwa durch Gesten, weil die Menschen nicht für die Lehren empfänglich sind. Diese Praktizierenden leben entweder allein („wie ein Nashorn“) oder in kleinen Gruppen, und um sich an den Dharma zu erinnern und ihre spirituellen Übungen zu meistern, sind sie auf Eindrücke aus früheren Leben angewiesen. Einige Übersetzer geben den Begriff als „Alleinverwirklicher“ wieder.

Tibetisch: རང་རྒྱལ། rang-rgyal

Sanskrit: pratyekabuddha

J. Hopkins: Solitary realizer

Synonyme: Self-realizer; Self-evolver


Andere Sprache

العربية: براتيكابوذا
English: Pratyekabuddha
Français: Pratyekabouddha
Italiano: Pratyekabuddha
Tiếng Việt: Độc giác phật/bích chi phật
简体中文: 缘觉者
繁體中文: 緣覺者
Top