Pfadgeist des sich-gewöhnens

Die Ebene des Geistes, mit der sich Arya-Shravakas, Arya-Pratyekabuddhas und Arya-Bodhisattvas an den Zustand der Vereinigung von Shamatha und Vipashyana in nicht-begrifflicher Ausrichtung auf die Leerheit gewöhnen - oder, allgemeiner, in nicht-begrifflicher Ausrichtung auf die sechzehn Aspekte der vier edlen Wahrheiten. Sie befreien sich dadurch von den beiden oder einer der beiden Gruppen automatisch auftretender Schleier. Andere Übersetzer geben diesen Begriff normalerweise als "Pfad der Meditation" wieder.

Tibetisch: སྒོམ་ལམ། sgom-lam

Sanskrit: bhāvanāmārga

J. Hopkins: Path of meditation

Synonyme: Path of meditation


Andere Sprache

Italiano: Mente-sentiero che si abitua
Русский: Путь привыкания
Top