Wahrnehmung

(1) Der Akt des Wahrnehmens oder Erkennens von etwas, jedoch nicht unbedingt damit verbunden, dass man dabei weiß, was es ist oder bedeutet. Die Wahrnehmung kann gültig oder ungültig, begrifflich oder nicht-begrifflich sein. "Wahrnehmung" ist der allgemeinste Begriff dafür, etwas zu wissen [bzw. zu erkennen]. (2) Das "Gesamtpaket" von Primärbewusstseins, begleitenden Geistesfaktoren (Arten von Nebengewahrsein) und kognitivem Objekt, das ihnen gemeinsam ist. Einigen Lehrsystemen zufolge beinhaltet Wahrnehmung auch ein reflexives Gewahrsein (ein Gewahrsein, das sich selbst wahrnimmt).

Tibetisch: ཤེས་པ། shes-pa

J. Hopkins: Consciousness


Andere Sprache

العربية: الإدراك
English: Cognition
Français: Cognition
Italiano: Cognizione
Русский: Познание

Darauf bezogene Artikel

Top